Zum Überlegen

Nachfolgend eine Liste mit unrealistischen, überhöhten inneren Anforderungen, die Sie unter Druck setzen und Stress auslösen oder verstärken.

Innere Stimmen die Unrealistisches erwarten

  • Ich muss allen anderen beweisen, dass ich das kann
  • Ich muss das besser können als andere
  • Ich muss alles im Griff haben, darf mir keine Blösse geben
  • Ich muss es allein schaffen, darf keine Hilfe in Anspruch nehmen
  • Ich zeigen allen, dass ich der Beste/die Beste bin
  • Ich will, dass mich alle toll und nett finden
  • Ich darf mich nicht blamieren
  • Ich darf niemanden enttäuschen; alle erwarten, dass ich das kann
  • Was ich mache, muss perfekt sein
  • Ich bin nur jemand, wenn ich Erfolg habe
  • Ich muss das schaffen, sonst verliere ich das Gesicht
  • Ich bin nur etwas wert, wenn die anderen mich toll finden

Gratis Bild (Pexels) Überlegen.jpg

Überlegen Sie Folgendes:

  • Welche dieser Sätze hören Sie sich häufig zu sich selber sagen?
  • Gibt es weitere Anforderungen, die hier nicht aufgelistet sind, welche Sie an sich stellen?
  • Identifizieren Sie die Aussagen, die Ihnen das Leben besonders schwer machen. Versuchen Sie, im Alltag darauf zu achten, wann Sie diese Sätze in sich hören, in welchen Situationen, bei welchen Personen. Analysieren Sie, weshalb sie genau dann auftreten.
  • Achten Sie auch darauf, wann die Sätze nicht auftreten, in welchen Situationen, bei welchen Personen. Was macht der Unterschied aus? Können Sie eine Systematik erkennen?

Solche Anforderungen üben im Zusammenspiel mit äusseren Anforderungen eine regelrechte Tyrannei aus, die viel Stress bewirkt. Was Sie dieser entgegen setzen können, lesen Sie im Ratgeber Buch zum Workshop „Stark gegen Stress“ von Bodenmann,  G.  &  Klingler,  C.  (2013). Zürich:  Beobachter  Edition.